Sonntag, 16. Juni 2013

Heute....

bei herrlichstem Sonnenschein ist es ja wohl logisch, dass man seine sieben Sachen packt und raus in die Natur geht.

So dachte es sich auch Mariechen, das zusammen mit seinem besten Freund, dem kleinen Bären, einen Picknickkorb packte und ab ins Freie wollte...


Schnell war ein wunderschöner Platz gefunden...die Decke ausgebreitet, Geschirr mit leckeren Muffins darauf...

...Platz genommen...

... und süße Muffins verdrückt.
Danach ein bißchen ausruhen und die Sonne genießen...
...und vielleicht ein kurzes Nickerchen machen...
Aber nur ganz kurz!!

Und was liegt wohl näher, als sich bei all den schönen Blümchen einen Blumenkranz selber zu machen?
Gänseblümchen sind ja schnell gepflückt,
...und mit dem Blumenkranz beginnen.
Natürlich ist das für so einen kleinen Bären nicht sehr berauschend und fuuuurchtbar laaaaaangweilig...
Und das dauert.....soooo furchtbar laaaange...
Aber wie heißt es so schön?
"Was lange währt, wird endlich gut" 
Ich finde ja, das Blumenkränzchen kann sich sehen lassen..., oder?
Und dann, endlich, kann auf große Abenteuerreise gegangen werden. Da gibts so herrliche Sachen zum Herumklettern...,
...hohes Gras zum Sich-Verstecken...,
...und richtige Bäume zum Raufklettern.
Und oben dann angekommen, tja, ja, also oben angekommen, merkt dann so manch kleiner Bär, dass es schon verdammt hoch ist, eigentlich viiiiiiiiiiiiiiiel zu hoch...*schluck*
Und die Devise lautet: "Gut festhalten, kleiner Bär!!"
Wie der kleine Bär dann wieder runterkam, kann ich Euch leider nicht sagen, ich werde Mariechen mal fragen.
Ich weiß nur, dass so ein Tag seeehr anstrengend ist und es gut ist, wenn man dann nach all den Abenteuern abgeholt wird und sich nach Hause tragen lassen kann ;)
Euch allen noch einen schönen Rest-Sonntag 
und
alles Liebe

Babsie

(Anleitung gibt es bei mir in DaWanda *KLICK*