Sonntag, 30. Oktober 2011

Wo ein Jultomte ist...

...darf natürlich ein Engelchen nicht fehlen - finde zumindest ich!!!
Und in der Weihnachtszeit dann sowieso nicht.

Und Schutzengelchen kann man auch immer gebrauchen...und ganz abgesehen davon, sammle ich schon seit Jahren Engel in sämtlichen Variationen...nur, ein gehäkeltes war bis jetzt noch nicht dabei...

Und deshalb ist heute hier bei uns ein Engelchen eingezogen...




*   *   *
*   *   *
   *   *   *

Wir haben jetzt eine Woche Herbstferien, das Wetter ist klasse, Halloween steht auch vor der Tür, was will man mehr?? Einfach heeeerrlich!!!!

Ich wünsche Euch für morgen einen tollen Wochenstart!!

Alles Liebe

Babsie

Mittwoch, 26. Oktober 2011

Santa Lucia und Jultomte

Ich finde die schwedischen Bräuche sooo wunderschön und liebe "Santa Lucia" und "Jultomte".

Am Morgen des 13. Dezembers ist in Schweden der Tag der Lichterkönigin. Die älteste Tochter erscheint als Luziabraut in einem weissen Kleid und einem Kranz aus Breiselbeerzweigen und brennenden Kerzen auf dem Kopf. Die «Lussibrud» weckt die Familie und serviert das Frühstück ans Bett. Im ganzen Land werden Schulen und Arbeitsstätten in den frühen Morgenstunden von magisch schimmernden Luciazügen besucht. Junge, singende Mädchen in fusslangen weissen Gewändern mit Kerzen auf dem Kopf und in den Händen.
                                                    (Quelle: http://www.brunnvalla.ch/)




Bei uns erscheint am 13. Dezember nun auch die Lichterkönigin....

Hier im Blog allerdings schon heute!!!

                 Meine Santa Lucia....





*  *  *  *  *

Mit dem Namen Jultomte knüpft der Weihnachtswichtel an den nordischen Volksglauben an. Der Tomte ist der schwedische Hof- und Hauswichtel, der unter den Menschen lebt und, solange er mit Respekt behndelt wird, für das Wohlergehen des Hofes und der Tiere sorgt. Der Jultomte, so wie er nun als Weihnachtsmann oder Weihnachtswichtel in der schwedischen Weihnacht allgegenwärtig ist, ist also eine Mischung aus Julbock, Tomte und Sankt Nikolaus. Er erscheint bis heute in der Gestalt, die ihm die illustratorin Jenny Nyström Mitte der 1880er Jahre auf unzählichen Bildern Postkarten und Weihnachtseitungen verliehen hat: in grauer Jacke, roter Zipfelmütze und mit weißem Rauschebart.

                                              (Quelle: http://www.sverigenet.de)



Ich liebe diesen kleinen Wichtel schon seit ich denken kann...nun endlich gibt es ihn auch hier bei uns in München...




Ich kann es kaum erwarten, bis die gemütliche Zeit nun kommt und uns Santa Lucia und auch der Jultomte besuchen.

Alles Liebe
Babsie

Samstag, 15. Oktober 2011

Auch wenn es jetzt...

...nachts schon empfindlich kalt wird und morgens sogar schon die Scheiben am Auto abgekratzt werden müssen, hatten wir heute tagsüber ein bombastisches Herbstwetter mit blauem wolkenlosen Himmel und Sonne pur.
Ein guter Grund, sich, vielleicht das letzte Mal für dieses Jahr, auf das Fahrrad zu schwingen und einfach nur in den "Goldenen Herbst" zu radeln und zu genießen. Haben wir gemacht!!!

Bald ist ja auch Halloween und da ist es Brauch bei uns, zusammen mit Freunden, Kürbisse auszuhöhlen, ihnen lustige Gesichter zu verpassen und mit Teelichtern zu beleuchten. Macht jedesmal irre Spaß.

Mit den Rädern haben wir heute schon mal nach geeigneten Kürbissen Ausschau gehalten...

Ein paar sind da sicher schon dabei...

Hier, wo es jetzt die Kürbisse gibt, kann man im Sommer lecker Erd- und Heidelbeeren pflücken. Jedesmal ein leckeres Erlebnis!!!
Bezahlt wird dann hier....zu dieser Jahreszeit schon geschlossen!!

Beim genaueren Hinsehen, kann  man doch am rechten Dachende irgendwas erkennen, oder? Da ist doch was!?!
Mal näher ranzoomen...

Äh...noch näher....
...zooooom....

Mensch, da hängt doch was.....
...zoooooom....

War es heute nacht echt schon sooo kalt, dass Eiszapfen zu entdecken sind?
Tja, scheinbar schon!! Obwohl, diese beiden hier kommen ja aus der Familie der Eiszapfenwichtel.

Wenn Ihr dann, wenn es schon richtig kalt wird, Eiszapfen entdecken könnt, müßt Ihr mal ganz genau schauen, ob dann nicht vielleicht der ein oder andere Eiszapfenwichtel dazwischen hängt.

Einfach nett, wie sie da so hängen...

(Die Anleitung gibt es übrigens ab morgen bei mir im DaWanda-Lädchen!!)

Ich wünsche Euch ein zauberhaftes Rest-WE und
alles alles Liebe

Babsie


Sonntag, 9. Oktober 2011

Nach...

meinem "Sauhaufen" gibt es bei mir nun den "Wilden Sauhaufen"

Nachdem Ulla mich fragte, ob es eventuell möglich sei, eine Wildschwein-Anleitung herauszubringen (und sie weiß, ihr Wunsch ist mein Befehl - manchmal *g*), probierte ich es einfach mal aus...

Schaut...


Gut, ich weiß ja, dass die Bachen keine Hauer haben, aber meine eben schon, so erkannt man einfach, dass es eine Wildsau sein soll ☺
Oder hier paßt einfach mal der Herr Papa auf den Nachwuchs auf - moderne Arbeitsteilung nennt man das, auch bei den Wildschweinen!!! ☺

Euch allen einen zauberhaften Rest-Sonntag und
alles Liebe

Babsie

Mittwoch, 5. Oktober 2011

Die letzten Tage

...waren ja wohl der Knaller- also wettertechnisch gesehen. Die haben uns ja fast für den schlechten Sommer entschädigt, find ich.
Ab morgen, so sagen sie an, soll es ja nun herbstlich und ungemütlich werden. Ich will noch gar nicht so recht dran glauben, aber ändern könnten wir ja eh nichts.

Umso mehr kann ich bei meinen täglich Spaziergängen beobachten, wie sich selbst die Vögelchen "winterfest" machen. Ein paar von ihnen konnte ich einladen, damit sie Euch mal zeigen, wie sich sich in/vor der kalten Jahreszeit schützen.

Ihr müßt nämlich wissen: Auch die Vögel frieren ganz fürchterlich!!!

Dank dieser Kollektion aber nun nicht mehr...


♥ ♥ ♥


♥ ♥ ♥


♥ ♥ ♥

♥ ♥ ♥
Na, dann hoffen wir mal, dass möglichst viele Vögelchen davon hören und sich warm anziehen!!

(Kurz nach dem Fotoshooting haben sie sich wieder verabschiedet, die warmen Mützen und den Schal aber haben sie mitgenommen ☺!!)

Alles Liebe

Babsie