Montag, 21. Februar 2011

Kleine Tierkunde

Elefanten sind die größten landbewohnenden Säugetiere. Tiere, die derselben Ordnung angehörten, durchstreiften ursprünglich alle Kontinente außer Australien und der Antarktis. Zwei heute noch lebende Arten sind der Indische Elefant, der in Indien und Südostasien beheimatet ist, und der Afrikanische Elefant, der südlich der Sahara lebt. Elefanten sind in Wäldern, Savannen und Flusstälern anzutreffen. Der Indische Elefant wird drei Meter, der Afrikanische Elefant vier Meter hoch.



 Der Rüssel enthält keine Knochen. Es handelt sich um eine stark verlängerte Oberlippe und Nase, mit der Gras, Blätter und Wasser zum Maul geführt werden. Elefanten nehmen pro Tag etwa 300 Kilogramm Nahrung und 80 Liter Wasser zu sich. Wasser saugen sie durch die Nasenlöcher an und spritzen es sich ins Maul. Ein Elefantenrüssel hat ein Fassungsvermögen von etwa 6 Litern. Der Rüssel ist ein sehr vielseitiges Organ: Er wird auch zum Trompeten, Laubabreißen und Aufnehmen von Staub für das Staubbad verwendet. Außerdem können die Tiere mit ihm Gerüche wahrnehmen; dazu halten sie den Rüssel gelegentlich hoch in die Luft. Mit Hilfe zweier Hautlappen am Ende des Rüssels, die sie wie Finger handhaben, können Elefanten kleine Gegenstände aufnehmen und untersuchen.

MEIN Elefant  gehört zur Gattung der Bayerischen Elefanten. Gibt es ganz selten. Diese Tiere sind viiiiiel kleiner, fressen (Gott-sei-Dank) auch nicht solche Mengen und....schmusen für ihr Leben gern. Ich konnte mich persönlich davon überzeugen *g*.

Und das ist "Rüdiger Rüssel":

Euch allen einen schönen Wochenstart. Bei uns hat es gestern (leider) wieder ganz schön geschneit und alles ist mächtig weiß...

Alles Liebe

Babsie

Donnerstag, 17. Februar 2011

Immer schön mit der Ruhe!!!

Heute konnte ich zwei Schnecken beobachten (vielleicht kommt ja jetzt doch bald der Frühling) und da dachte mir so, dass die beiden es richtig machen: Immer schön mit der Ruhe, nur keine Hetze, immer schön laaaaaangsaaaam!!! Die beiden machen es richtig!!!


Ich finde, man hetzt sich immer viel zu sehr ab!!!

Ab heute werde ich mir vornehmen, alles in Ruhe zu machen und nicht immer hopplahopp!!!
Das schohnt die Nerven und das Herz!!!


Und damit ich es nicht vergesse, und mich immer an meinen neuen Vorsatz erinnere, habe ich die beiden einfach eingepackt und mitgenommen (wie immer halt *g*).
Und hier lassen sie es sich gut gehen und genießen ihr Gemüse und Obst.
Achja, sie heißen übrigens Jasper (der Herr in Grün) und Josephine (Die Dame in Hell) und sind schweeeeer verliebt!!!! Aber pscht!!!!! Das sagen wir keinem weiter!!

Euch allen noch einen schönen Donnerstagabend, einen Freitag, der schnell vorbei geht und dann ein wunderschönes und vorallem geruhsames und stressfreies Wochenende.

Seid lieb umarmt und gedrückt und alles Liebe

Babsie, Jasper und Josephine

Dienstag, 15. Februar 2011

Ich dachte ja immer, dass. . .

. . . Schildkröten einen Winterschlaf halten. Wir hatten früher als Kinder zwei Schildkröten und die waren um diese Zeit noch im tiefsten Winterschlaf.

Aber es gibt natürlich auch Ausnahmen - wie ich heute bemerkt habe.

Mal wieder beim Gassi-Gehen, das Wetter ist heute nicht so, raschelte es im Gras.
Natürlich erschrickt man im ersten Moment ein wenig. Und gut, dass ich zufällig meinen Fotoapparat dabei hatte . . .

So gut erkennen konnte ich anfangs noch  nichts . . .


. . . aber ich legte mich mal auf die Lauer, abwartend, was passieren würde . . .

Und ich hatte Glück, da kam doch tatsächlich nach kurzer Zeit jemand aus dem hohen Gras herausgekrochen . . .


Eine Schildkröte!!!

Und was für eine Freundliche. Sie kam gleich ein Stückchen auf mich zu . . .


. . . um sich dann in Pose zu stellen.


Tja, und was soll ich sagen? Ich habe sie natürlich mitgenommen. Sie lebt jetzt bei uns, hat den Namen "Paula Panzer" bekommen und läßt es sich so richtig gut gehen!

Euch allen einen wunderschönen Tag!!!

Alles Liebe

Babsie

Freitag, 11. Februar 2011

 Nicht, dass Ihr denkt...

...ich würde den ganzen Tag nur auf der Couch sitzen und häkeln....nee nee, weit gefehlt...

Ich kenne mich auch aus mit Schrauben, Nägeln, Muttern, Dübeln, Zangen, Schraubenziehern, Nieten, Muffen, Gewinden und und und!!! Und mach mir auch mal gerne die Hände schmutzig *g*!!! Jawohl!!!


Und heute habe ich also mal die Häkelnadel Häkelnadel sein lassen und mir das Werkzeug meines Mannes geschnappt und ein wenig geschraubt und gebohrt und gedübelt...

Und so nach und nach entstand doch tatsächlich er hier:

Darf ich vorstellen:  Das ist "Blechbüx", durch und durch Roboter!!! (Danke Ralf für den einfallsreichen Namen :0)!!!)

       Ein kleiner Roboter mit großem


Und auch er hat sich gleich auf seinen Blechboden gesetzt und sich all die Schrauben und Muttern und Schraubenzieher angesehen. Was er damit wohl vorhat???


Ich wünsche Euch allen ein tolles und kreatives Wochenende!!!

Alles Liebe

Montag, 7. Februar 2011

Herrlichstes Frühlingswetter...

....treibt so manchen aus dem Haus...

Heute beim Gassi-gehen machte ich doch tatsächlich wieder eine eigenartige Beobachtung...


Irgendwas oder irgendwer mühte sich da ab, auf einen gefällten Baumstamm zu klettern...


Ha, ein kleiner Frosch...des Rätsels Lösung also!!


Tja, da saß er nun und guckte mich mit seinen großen Glubschaugen an...



Da er keine Angst zu haben schien, begleitete er mich ein Stückchen...

...und was fanden wir mit einem Mal??

Richtig!!!

Da lag doch auf dem noch halbgefrorenen Biotop eine kleine goldene Kugel...


Goldene Kugel - Frosch - was sagt uns das???

Als der kleine Frosch, er heißt übrigens Arthur, wie ich erfuhr, also, als Arthur diese Kugel sah, wurde er ganz hippelig und zappelig und machte sich gleich auf, vorsichtig auf dem Eis Richtung Kugel zu robben. Uih, das knarkste schon ganz schön, das Eis....

aber...


...aber vorsichtig und langsam gelang es Arthur, die Kugel zu erreichen...


Und nochmal: An was erinnert uns das: Ein Frosch, eine Kugel....???

Ja, stimmt, irgendwie an den Froschkönig!!!

Tja, und Arthur wär ja kein richtiger Frosch(könig), wenn er nicht plötzlich von irgendwo her eine...

....jaaaa.....eine KRONE rausziehen würde...


Momentchen...eine Krone gehört ja richtig aufgesetzt...


Ja, und dann muss natürlich ein geeigneter Platz für einen Thron und einen Froschkönig gefunden werden...


Oder hier im Schilf??? Auch nicht schlecht....



Oder doch lieber wo anders?

Etwa hier? In der Sonne?

Erstmal raufklettern...Kugel zuerst, Frosch kommt nach...


Oben angekommen, schön in Pose gesetzt...!!!

Und dann??

Nach getaner Arbeit wird dann erstmal gefaulenzt...

Übrigens: ich habe ihn nicht geküsst :0)

Euch allen einen ebenso schönen wie stressfreien Wochenstart.

Alles Liebe


Dienstag, 1. Februar 2011

~ Das Paradies...~

...auf Erden ist für mich meine Familie!!!

Und zu jedem normalen Paradies gehört....

jaaa....dazu gehört auch eine Schlange!!!!

Und wie Ihr Euch sicher schon denken könnt, gibt es in meinem Paradies auch eine...

"Gusssstav" heißt der Herr, der sich genüßlich bei uns auf Ästen rumschlängelt...



Und auf was stehen Schlangen, die im Paradies rumwuseln?

Richtig!!

Auf Äpfel!!

Gusssstav auch!!!


Aber wie hinkommen??


???


Das ist echt schwer...



Aber mit Geduld und Spucke fängt selbst ein Schlangerich eine Mucke....nein, einen Apfel!!!


Euch allen einen paradiesisch schönen Tag!!!

Herzlichst,