Freitag, 5. August 2011

Früher...

glaubten die Leute, Hexen seien schreckliche alte Frauen in schwarzen Kleidern. Sie hatten Angst, von ihnen verzaubert zu werden.
Es gab aber auch liebe Hexen in weißen Kleidern. Weiße Hexen konnte man bitten, den Zauber einer schwarzen Hexe wieder zu lösen.


Wenn eine Hexe ihre Hexenfreundin besuchen wollte, flog sie auf einem Besen ins nächste Dorf.
Es gab auch ein paar Hexenmänner. Hexeriche flogen ab und zu auf Mistgabeln durch die Luft.


Jede Hexe hatte kleine Helfer: Kobolde, weiße Mäuse, schwarze Katzen und Raben oder Kröten und Eidechsen.

Jede Hexe kochte ihren Zaubertrank aus Kräutern und anderen Zutaten in einem großen Kessel. Und wirksam war nur ein gegen den Uhrzeiger gerührter Trank.

So weit so gut...

Ich kenne seit heute eine kleine Hexe, auf die nicht alles so zutrifft, wie man es in alten Büchern lesen kann.

Ich habe heute

              "Zilly, die kleine Kräuterhexe"

getroffen.

Sie ist eine freundliche und lustige kleine Dame, die allerdings ein braunes Gewand und eine grün-weiß-geringelte Strumpfhose trägt. Also weder schwarz noch weiß!!!
Grün deswegen, weil sie grün und alles, was mit Grün zu tun hat, über alles liebt. Wie gesagt, sie ist ja eine kleine Kräuterhexe!!
Und auch sie fliegt mit ihrem Hexenbesen, um andere Hexen zu besuchen oder aber, um Kräuter zu sammeln...

Mit dabei hat sie immer, wirklich immer, ihre Kräutersammel-Tasche.

Und dann fliegt sie umher und schaut und sammelt und genießt einfach die Natur.
Über Blumen...

...und Wiesen...

...vorbei an Gräsern...

...und über Teiche....

...immer die Augen auf, um seltene Kräuter zu finden.

Zwischendurch sammelt sie und wenn sie genug beisammen hat, wird Pause gemacht und in ihrem großen Kräuter-Nachschlagewerk von A bis Z nachgelesen, welche Kräuter für was gut sind. Das ist ein wichtiges Buch, das sie immer dabei hat und nie aus der Hand gibt!!!


Da ist dann auch ihr Kater Zingaro dabei und, ganz wichtig, der Hexenkessel, in dem sämtliche Tränke für sämtliche Krankheiten und Wünsche gekocht werden. Eben alles, was ein kleines Hexen-Herz begehrt.

(Die Anleitung für Zilly gibt es bei mir in DaWanda *Klick*)


Ich hoffe, dass Euch, Ulla, Marion, Natalie und Kerstin die kleine Hexe gefällt, da Ihr mich doch um eine Hexenanleitung gebeten habt *g*

Ich wünsche Euch allen ein wunderschönes, hoffentlich sonniges, WE.

Alles alles Liebe

Babsie