Sonntag, 24. Januar 2010

Die Bremer Stadtmusikanten

Ich liebe Märchen über alles. Schon als Kind konnte ich nicht genug bekommen. Bis heute hat sich nichts daran geändert.

Und so kam ich auf die Idee, einfach mal verschiedene Märchen, also die Hauptfiguren, nach zu häkeln.

Den Anfang macht eines meiner Lieblingsmärchen:


"Die Bremer Stadtmusikanten"

(Weitere sind in Arbeit und werden folgen. Ich freue mich schon, sie Euch vorstellen zu dürfen.)




Hier die Hauptakteure noch einmal einzeln:




Donnerstag, 21. Januar 2010

Die erste Frühlingsbotin


Ich habe heute im Radio gehört, dass gestern in 2 (!!!) Monaten der kalendarische Frühlingsanfang ist. Noch zwei lange Monate...??!!??...
Da ich aber der Meinung bin, dass es langsam aber sicher mit dem Winter und vorallem mit dem Schnee reicht, freute ich mich umso mehr, als ich diese kleine Frühlingsbotin, eine kleine Blumen-Elfe, erblickte.

Danke an Barbara, die mir diese tolle Anleitung für die süße Flora, Flower fairy, schenkte. "Mille grazie Barbara e tanti saluti. Ci vediamo. Baci."

Und durch Pfiffigste mal wieder inspiriert, versuchte ich ein wenig, ihre grandiose Wiesenkugel mit der Mollie Flower nachzubilden. "Pfiffigste, Deine Wiesenkugel ist der Hit (auch wenn Deine um 1000 Ecken schöner ist). Vielen Dank für Deinen tollen Beitrag!!!"

So, jetzt hoffen wir nur noch, dass der Winter auch diese kleine Frühlings-Elfe sieht und dann langsam kapiert, dass er sich zurück ziehen kann!!!!

Montag, 18. Januar 2010

Juchhu.....ich habe einen Award bekommen




Heute habe ich mich so riesig dolle gefreut:


Hat mir doch die liebe Shippy ganz überraschenderweise einen Award verliehen. Mir - einen Award - meinen allerersten überhaupt!!!! Ich war total baff und freue mich total.
Also:
Wer diesen Award erhält darf ihn wiederum an 10 Blogger verleihen, die einem mit ihren Blogs das Leben schöner machen. Zudem soll man noch 10 Dinge auflisten, die einen glücklich machen, und nicht zu vergessen, den Awardverleiher verlinken.


Liebe Shippy, verlinkt habe ich Dich schon einmal. Vielen lieben Dank für den Award. Ich werde ihn in Ehren halten!!!!

Nun weiter im Programm:
Es geht um 10 Dinge, die mich glücklich machen. Ja, da wäre dann:

* meine Familie♥ ♥ ♥
* ein gemütlicher Fernsehabend
* am Wochenende so richtig ausschlafen
* einen lecker Kaffee trinken gehen mit meinem Mann und über Gott und die Welt quatschen
* eine Runde Gassi mit meinem (Pflege-) Hund Cooper
* viele neue Häkelanleitungen und kreative Ideen
* nette E-Mails von und mit netten Leuten
* nette Menschen von anderen Blogs kennenlernen
* ein neu und farbenfroh gestrichenes Wohnzimmer (wird im Frühling in Angriff genommen)
* kein Schnee mehr - freie Bahn für den ♥ Frühling ♥

Soooodalla, und weitergeben möchte ich diesen Award am liebsten an alle tollen Blogs. Da ich aber nur 10 auswählen "darf", verleihe ich den Award an:

---> Shippymolkfred (auch, wenn Du schon einen bekommen hast)

Dienstag, 12. Januar 2010

♥ Winterinspiration...

...Inspiriert durch ♥ Pfiffigste ♥ und ihr super gestaltetes Holzschild überlegte ich mir folgendes:

Habe ich doch kürzlich im Internet diese tollen "Licht-Tüten" bestellt, jedoch noch nicht so recht gewußt, was ich alles damit anstellen könnte..... kam ich nun auf eine Idee...

....aber seht selbst.....


Mit einer schönen Schrift versehen, ein Teelicht hineingestellt und angezündet, erstrahlt diese unscheinbare Tüte in neuem Glanz.

Ich bin ganz begeistert davon, da diese "Brotzeittüte" generell nicht brennbar, für den Innen- und Außenbereich geeignet ist und sich mit allem Möglichen verzieren läßt, sei es mit Bemalung und Verzierung, mit der bekannten Serviettentechnik, mit Stempeln oder Ausstanzmotiven. Der Phantasie sind hierbei keinerlei Grenzen gesetzt!!

Solltet Ihr Fragen haben oder vielleicht gefällt Euch diese Deco-Tüte so gut, dass Ihr eine haben wollt, meldet Euch einfach bei mir......♥♥♥

Heute im Schnee...



Auf dem Blog von Tracy-Ann http://erdbeerdiamant.blogspot.com/ gibt es diese grandiose Rosenblüten-Häkelanleitung.

Das war das Stichwort für mich, dem Winter endlich mal zu zeigen, dass es genug ist und ich/wir eigentlich keinen weiteren Schnee gebrauchen können. Ich hoffe, dem Winter, und vor allem Euch, gefällt, was man da im Schnee blühen sehen kann.....


Samstag, 9. Januar 2010

Die Bären sind los...

Tadaaaa......hiermit präsentiere ich meine Bären, die so verfroren sind, dass sie ihre warmen Winterpullis angezogen haben.

Gesägt aus Pappelholz, die Pulloverarme sind mit der Strickliesel gemacht und der Schal ist gestrickt.





Donnerstag, 7. Januar 2010

* * * Meine Winterdekoration * * *




Die Weihnachtsdeko ist (leider) wieder verstaut - Zeit, sich um die Winterdeko zu kümmern.

Vor einiger Zeit habe ich beim Gassi-Gehen mit meinem (Pflege-) Hund Cooper einen tollen großen Ast entdeckt. Der musste unbedingt mit.

Nun wird er immer, je nach Jahreszeit, dekoriert, verziert und mit allem Möglichen behangen:






Neben dem Häkeln arbeite ich auch für mein Leben gern mit der Dekupiersäge und mit Holz. Und was braucht man also unbedingt in der kalten Jahreszeit? Ja, richtig!!Schneemänner:











Mittwoch, 6. Januar 2010

Winterzeit ist Schlittschuhzeit


Heute habe ich mich wieder durch einige supertolle Blogs gewurschtelt und bin dabei auf Kristina´s Blog (http://meinblog-kristina.blogspot.com/2009/12/in-kurze.html) auf eine klasse Anleitung für Schlittschuhe gestoßen. Ein Muss für alle Winter- und Schlittschuh-Laufen-Fans.
Bei ihren Schlittschuhen hat Kristina eine Büroklammer als Kufen benutzt. Da ich eine solche nicht zur Hand hatte, habe ich einfach einen Draht durch ein Scoubidouband gezogen und den bezogenen Draht zur Kufe umfunktioniert.